Home Blog How to & Best Practices Case Study: Erfolgreiches situatives Targeting dank Wetterdaten
How to & Best Practices
4 Min. zu lesen

Case Study: Erfolgreiches situatives Targeting dank Wetterdaten

by meteonomiqs
Case Study: Erfolgreiches situatives Targeting dank Wetterdaten

Pack die Badehosen ein!

Im Sommer 2021 haben wir für den Kunden Schiesser gemeinsam mit den Agenturen Resolution Media und Cynapsis Media situatives Targeting mit Wetterdaten getestet. Ziel war es, einen datenschutzkonformen und cookie-unabhängigen Targetingansatz zu finden, der die Performance einer Display-Kampagne für Bademoden optimiert.

 

Wetter – ein ideales Absatzsignal

Wer angesichts des bevorstehenden Endes der Cookie-Ära auf der Suche nach Alternativen ist, kommt um situative Daten wie zum Beispiel Wetter nicht herum. Denn: Wettereffekte spielen überall dort eine Rolle, wo Menschen agieren – im Alltag, bei der Freizeitplanung, beim Einkaufen. Damit hat das Wetter einen realen und quantifizierbaren Einfluss auf den Abverkauf von Produkten. Das heißt: Wer um die Zusammenhänge zwischen Kaufverhalten und Wetter weiß, erhöht seine Chance maßgeblich, potenzielle Käufer im passenden situativen Kontext zu erreichen.

Produkt-Wetter-Indizes sagen die Kaufwahrscheinlichkeit vorher

Wetter-Targeting per se ist nichts Neues, doch die bisherige Erfolgsbilanz ist relativ überschaubar. Zum einen liegt das daran, dass die richtigen Wetter-Trigger nur vage bis gar nicht bekannt sind. Denn Wetter ist nicht gleich Wetter: Je nach Produktkategorie sind entweder eher die Temperaturen oder die Sonnenstunden oder eine Kombination von Wetterparametern ausschlaggebend. Zudem sind wetterbedingte Konsum-Effekte regional sehr unterschiedlich: Kommen beispielsweise Hamburger schon bei rund 20 Grad in Eiscreme-Stimmung, muss es in Süddeutschland dafür mindestens fünf Grad wärmer sein.

Was bedeutet das nun für die Optimierung des Marketings mit Wetterdaten? Und wie funktioniert gut gemachtes Wetter-Targeting? Der Clou besteht darin, für das jeweilige Produkt das Kaufverhalten je Standort, Tag und Wetter in einen Index zu übersetzen, der automatisiert angibt, wo, wann und bei welcher Wetterlage sich der Absatz bestimmter Produkte positiv oder negativ entwickelt. Die Datengrundlage dafür bildet die Kombination von Wetterdaten und Verkaufsdaten des GfK Consumer Panels.

Sonnencreme und Bademoden – das perfekte Match

Für die Bademoden-Kampagne mit Schiesser haben wir mit dem Produkt-Wetter-Index für Sonnencreme gearbeitet. Denn schließlich gib es enge Parallelen zwischen dem Absatz beider Produkte, die man im besten Fall gleichzeitig braucht. Der Sonnencreme-Index bietet also ein ideales Absatzsignal für Bademoden. Im Rahmen des Tests wurde die Bademodenwerbung nur dann ausgespielt, wenn der Index einen bestimmten Wert erfüllt hat.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Verglichen mit der parallel laufenden Kontrollkampagne konnten wir eine um 70 Prozent höhere Click-Through-Rate (CTR) erreichen.

 

Motiv Schiesser Case

 

 

Über die Cynapsis Media GmbH

Die Cynapsis Media GmbH mit Sitz in Münster bietet Werbekunden, Publishern und Mediaagenturen programmatische Werbung ohne Cookiebezug an. Die selbstentwickelte situative Data-Management-Platform (sDMP) ermöglicht Targeting nicht über persönliche Daten der User, sondern über Daten zur Situation, in der die Werbung gesehen wird. Daneben bietet Cynapsis Media auch individuelle Händlerkampagnen an, in denen mehrere Tausend Produkte automatisch und bei Bedarf in Kombination mit der sDMP beworben werden. Weitere Infos unter www.cynapsis-media.de.

Über die Resolution Media GmbH

Die Resolution Media GmbH ist eine Performance Marketing Agentur und Teil der Omnicom Media Group. An den Standorten Düsseldorf, Köln, München und Ludwigsburg bedient sie die gesamte Wertschöpfungskette des digitalen Performance Marketings (z.B. SEA, Social Media Advertising, Affiliate Marketing, Media / Programmatic, Digital Analytics, etc.) und betreut eine dreistellige Anzahl namhafter Kunden. Mehr Infos unter https://resolutionmedia.de/.

Über die SCHIESSER GmbH

Die SCHIESSER GmbH mit Sitz in Radolfzell am Bodensee ist eine der größten Unter- und Nachtwäschemarken Deutschlands. SCHIESSER steht seit mehr als 140 Jahren für höchste Qualität, klassische Schnitte und schöne Designs. Die SCHIESSER-Kultklassiker – Original Fein- und Doppelripp – begeistern Modeinteressierte auf der ganzen Welt und genießen Kultstatus. Zur Website: https://www.schiesser.com/.

Continue reading
How to & Best Practices 1 Min. zu lesen
Verlässliche Pollendaten für Ihre Webseite und Kampagnen
Von Ambrosia bis Erle: Wir bieten europaweit Rohdaten und Indizes für 6 verschiedene Pollen-Arten. Verfügbar via REST-API.
How to & Best Practices 11 Min. zu lesen
How to Weather Tag: Wetterdaten in Google Analytics
Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Weather Tag Ihr Google Analytics-Setup mit Wetterdaten anreichern und Wettereffekte analysieren können.
How to & Best Practices 7 Min. zu lesen
5 Aspekte, auf die es bei der Auswahl einer Wetter-API ankommt
Zum Ende der Dark Sky API: 5 wichtige Kriterien, die man bei der Auswahl einer geeigneten Wetter-API beachten sollte.